SearchForCheats.de.vu » Tutorials » User Tutorial #2: Codehacking Lessons (Ergänzung)


User Tutorial #2: Codehacking Lessons (Ergänzung)

Dieses Tutorial wurde von dem Benutzer Leanny verfasst. Alle Formulierungen und Copyrights gehen an ihn! Herzlichen Dank an ihn, für das Bereitstellen des Tutorials.
Solltest du Fehler, Vorschläge oder Korrekturen haben, so wende dich bitte erst an ihn, bevor du dich bei sfc.pokemon-inside.net meldest.
Wenn du auch am Projekt SFC teilhaben möchtest und ein gutes Tutorial geschrieben hast, dann kannst du dich mit mir in Kontakt setzen. (Per ICQ oder auch Mail, Details im Impressum)
Mastermind_X

Hier mal ein kleiner Teil zum Thema Codehacking, der die Grundkenntnisse erfordert und einige Unklarheiten klärt.

Hier wird erklärt, wie man sonstige Sachen findet (Items, Geschlecht, …) Das Highlight: Ich erkläre euch, wie man Codebreaker- / X-ploder-Codes macht. ^^
Fangen wir an. Ich benutze wiederum eine Saphir ROM.

Itemanzahl:

(Hinweis: Die Items, die ich benutze dienen nur zur Demonstration!)
Fangen wir leicht an. Zuerst verändern wir die Anzahl der Items im PC. Das geht so: Geht auf euren PC und legt dort Items ab (alle unterschiedliche Menge ).

Dann geht in das Cheatsuche-Fenster.
Die Einstellungen sind so:

Hier wird nach einem Bestimmten Wert gesucht, also Specific value.
Da wir die Items nur 99x haben können, sind es 8 bits.
Dann kennen wir den Itemwert genau und nehmen Equal.
Dann noch Unsigned und fertig.

Dann sucht ihr. Dann tauscht ihr die Items aus.
Anschließend sucht ihr wieder. Meistens ist dann nur noch eine Adresse übrig.
Die stellt ihr dann mal auf 99. Und fertig!

Bestimmte Items:

Die Vorbreitungen sind dieselben wie vorher. Nur, dass jedes Item nur 1x im PC liegen sollte.
Mann sollte Bälle nehmen, da die die niedrigsten Werte haben. Einmal zeige ich euch, wie man es machen kann, wenn man den Wert kennt, und einmal, wenn man ihn nicht kennt.

Den Wert kennen:

Mit diesen Bällen ist der Itemcode leicht rauszubekommen. Ihr geht in das Cheatsuche-Fenster und nehmt die selben Einstellungen. Dann gebt ihr einen Wert ein.

Meisterball: 01
Hyperball: 02
Superball: 03
Pokéball: 04
Safariball: 05
Netzball: 06
Tauchball: 07
Nestball: 08
Wiederball: 09
Timerball: 10
Luxusball: 11
Premierball: 12

So ist die Adresse leicht rauszubekommen.

Den Wert nicht kennen:

Ihr müsst immer nur das Item mit einem anderem wechseln und nach Not equal suchen. Kann aber lange dauern.

Wettbewerb Codes:

Hier zeige ich euch wie ihr die Herzen manipulieren könnt^^

  1. Macht an einem Wettbewerb mit
  2. Wenn ihr bei der Attackenauswahl seid, öffnet das Cheat Fenster und sucht nach dem Wert 0.
  3. Macht eine Attacke
  4. Wenn ihr eure Herzen bekommen habt (und zwar alle) UND wenn die schon in der Liste drinnen sind, öffnet das Cheat Fenster und sucht dann nach euren Punkten ( 1 Herz = 10 Punkte)
  5. Erstellt den Code

Oder ihr macht einfach eine Unbekannte suche und sucht nach etwas größerem.

Figuren Codes:

Wolltet ihr schon immer mal die Spielfigur wechseln? Dann lest hier:

Also, erstmal überlegt ihr, mit wie vielen Figuren ihr spielen könnt. In PKMN sind es nur 2. Junge und Mädchen. Die beiden haben jeweils eine Helden NR. Der Junge 0 und das Mädchen 1. Wie ich drauf komme? Die Person, die man zuerst nehmen kann, ist ein Junge. Also, ist es der erste Hero (meistens). Da es nur 2 Helden dort gibt, muss man auch nur mit 8bit suchen.

Speed Codes:

Die Speed Codes. Jeder kann sie gebrauchen. Und sie gehen mit 8bit suche (wer hätte das gedacht? ^^)

Rubin/Saphir:

Stehen/gehen =1
Laufen = 129
Eilrad = 2
Kunstrad = 4

Smaragd:

Stehen/gehen = 1
Laufen = 8
Eilrad = 2
Kunstrad = 4

Andere Games:

Unbekannte Suche nutzen. ^^
8bit und Greater / Less than wenn du Speed erhöhst oder wieder normal gehst.

Zeit Codes:

Wolltet ich schon immer mal die Spielzeit verändern? Dann macht das:

Guckt auf die Stundenanzeige und merkt euch den Wert. Im Cheatsuche-Fenster sucht ihr nach der Zahl (aber im 16Bit Modus). Mit min macht ihr dasselbe. Ist hoffentlich nicht so schwer. ^^

CB/X-P Codes:

Ist in Grunde genommen einfach.

  • Bei 8byte: 3xxxxxxx 00yy
  • Bei 16byte: 8xxxxxxx yyyy
  • Bei 32byte: 8xxxxxxxx yyyy

8xxxxxxxx yyyy
Hierbei gilt: Zuerst die hinteren Werte, dann die vorderen.
X = Adresse
Y = Wert

Beispiel:

8bit

Adresse: 02536545
Wert: 0021
CB = 32536545 0021

16bit:

Adresse: 0253545
Wert: 2100
CB: 82536545 2100

32bit:

Adresse: 0253545
Wert: 21005105
CB: 8253545 5105
8253545 2100

War nicht schwer, oder? Das ist das wichtigste über CB-Codes zu sagen.

"Pokémon" ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Nintendo
"Action Replay" ist ein eingetragenes Warenzeichen von Datel Interact.
© www.SearchForCheats.de.vu by Mastermind_X
© 2006 - 2008